SOLIDARITÄTSERKLÄRUNG! TELEKOM TARIFRUNDE 2014

Ran an den Speck! 65 € mehr für alle Azubis und eine Einmalprämie von 500€ für die, die aus einer „Einstiegs-Qualifizierung“ (EQ) in ein Ausbildungsverhältnis übernommen werden. Das hat der Bundesvorstand des ver.di Fachbereiches Telekommunikation/IT als Forderung für die Tarifrunde 2014 beschlossen. Nach dem erfolgreichen Kampf gegen die Vergütungs-Cluster bei der letzten Tarifrunde wirkt diese Forderung zwar etwas verhalten, denn die Preise für Wohnungen und Lebensmittel sind in... Weiterlesen »

17.2.: Clubabend, Frankfurt: "Dieser Staat ist ein Verbrecherstaat!"

Ein Leben lang Widerstand. – Zum Leben von Emil Carlebach, Frankfurter Antifaschist und Kämpfer für den Frieden. – Als Hitler am 1.Mai 1933 auf einer Berliner Kundgebung vor den Gewerkschaften spricht, sitzt der Jugendliche Emil Carlebach mit seiner Gruppe vor dem Radio und ver- fasst ein Flugblatt, welches die Pläne Hitlers zur Zerschlagung des Widerstands im Lande entlarvt. Noch in der gleichen Nacht wird das Flugblatt in die Briefkästen verteilt. Vier Jahre später wird... Weiterlesen »

Fotos des LLL-Wochenendes 2014

Die SDAJ beteiligte sich, wie jedes Jahr, auch 2014 an der LLL Demo, zum Gedenken der revolutionären Kommunisten Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht. Auch dem am 21. Januar 1924 verstorbenen Anführer der russischen Oktoberrevolution, Wladimir Illjitsch Lenin, wurde bei diesem Ereignis gedacht.   Hier einige Fotos vom LLL-Wochenende 2014 in Berlin:    Weiterlesen »

Am 07.01.2014 jährte sich zum neunten Mal der Todestag von Oury Jalloh, der in einer dessauer Polizeizelle verbrannte. Keiner der beteiligten Polizisten wurde bislang zur Verantwortung gezogen. Auch die SDAJ beteiligte sich an der Kundgebung. Der Frankfurter Verein Zusammen ev. berichtet auf seiner Website von der Aktion: http://www.zusammen-ev.de/index.php/themen/antirassismus/230-wir-werden-sie-vor-unser-gericht-stellen  Weiterlesen »

Aus der Wochenzeitung „Unsere Zeit“, vom 06.12.2013: 18. Weltfestspiele der Jugend und Studierenden finden in Ecuador statt Vom 7. bis 13. Dezember treffen sich wieder mehr als zehntausend fortschrittliche Jugendliche aus der ganzen Welt sich zu den Weltfestspielen der lernenden und arbeitenden Jugend, dieses Mal in Quito, Ecuador. Eine Woche bestreiten Jugendliche aus kommunistischen und demokratischen Jugend- und Studierendenorganisationen, aus Gewerkschaftsjugenden und SchülerInnengruppen,... Weiterlesen »

Nach der Kündigung des Manteltarifvertrages durch den Arbeitgeberverband Ende Februar hat bei euch im Einzelhandel einer der langwierigsten und härtesten, aber vor allem auch kämpferischsten Arbeitskämpfe seit langem begonnen. Die Forderung nach der Rücknahme der Kündigung wird immer wieder als „nicht Finanzierbar“ abgetan. Auch nach weit ausgebreiteten Warnstreiks und Streiks lassen die Unternehmer nicht mit sich diskutieren. Ihr zeigt den Unternehmern: „Auch wenn ihr nicht diskutieren... Weiterlesen »

Trotz alledem! Filmabend und Cocktailbar

Berlin im Jahr 1914. Karl Liebknecht erhält endlich die Papiere, die nachweisen, dass in Deutschland heimlich auf den Krieg hingearbeitet wird. Wenig später ist er der einzige, der bei der Reichstagssitzung gegen die Kriegsmittel stimmt. Fortan gilt er als Vaterlandsverräter. Er wird an die Front beordert, wo er 1915 sein Manifest „Der Hauptfeind steht im eigenen Land!“ niederschreibt. Zurück in der Heimat gründet er gemeinsam mit Rosa Luxemburg den Spartakusbund. In Jena leitet... Weiterlesen »

Frankfurt, 9.11.: Rassismus spaltet - gegen rassistische Polizeigewalt! Stop racial profiling!

Gestern demonstrierten über 500 Leute gegen Polizeigewalt und Rassismus. Mit Losungen wie „Lampedusa, das ist Mord – Widerstand an jedem Ort“ und “Faşizme karşı omuz omuza!“ (Schulter an Schulter gegen Faschismus) demonstrierten wir gemeinsam durch die Frankfurter Innenstadt. Unser Flugblatt dazu (hier zum Download): Nur ein Einzelfall? Rassistische Gewalt gehört zum Alltag in Deutschland. Aufklärung für die Opfer gibt es kaum. Noch schwieriger wird es, wenn die... Weiterlesen »

Morgen um 19:30 Uhr, Uhrtürmchen in Bornheim: Gemeinsam gegen Rassismus und Polizeigewalt auf die Straße gehen! Unser Flugblatt: Rassismus spaltet! Gegen rassistische Polizeigewalt, stoppt Racial Profiling! 17. Oktober 2012. Der Deutsch-Äthiopier Derege Wevelsiep steigt mit seiner Verlobten und dem gemeinsamen Kind in die U-Bahn. Obwohl er eine gültige Fahrkarte besitzt, kommt es bei der Kontrolle zum Konflikt. Als der Satz „Ihr seid hier nicht in Afrika“ fällt, spricht Wevelsiep die Kontrolleurin... Weiterlesen »

Morgen, 15:00 Uhr, Römer (Frankfurt): Bezahlbarer Wohnraum für Alle!

Morgen um 15:00 Uhr am Römer: Kundgebung gegen Wohnungsnot!   …denn: Eine Wohnung in Frankfurt? Das ist Glückssache! „Durchgangszimmer zum Bad zu vermieten. Schuhschrank bleibt drin“, „17 Quadratmeter für 450€ im Monat“ – keine ungewöhnlichen Angebote in Frankfurt. Der Preis pro Quadratmeter liegt mittlerweile im Schnitt bei 12€ im Monat plus Nebenkosten, wer sich keine eigene Einbauküche leisten kann, zahlt deutlich mehr. Frankfurt ist mittlerweile die zweitteuerste... Weiterlesen »