Auch wenn nur in Hessens Metropole Frank­furt und im Südhessischen Darmstadt die Schüler und Schülerinnen auf die Straße ge­hen, um für eine gemeinsame und gleiche Bil­dung zu kämpfen, die SDAJ Hessen mischt mit ihrem neuen Klassensprecher mit. Diesmal werden die Kürzungen, Verschlechte­rungen und andere Störenfriede in der Schule als auch im Betrieb an­gesprochen. Die Position – Zentralorgan der SDAJ – meldet sich eben­falls mit einer Ausgabe zurück: Bildungsstreik... Weiterlesen »

Überall Empörung: In Spanien zeltet die Bewegung der Empörten auf großen Plätzen, in Griechenland macht man es ihnen nach. In Portugal, in Großbritannien, in ganz Europa und selbst in den USA regt sich Widerstand gegen die Sparpolitik der Regierenden.Denn überall soll die Bevölkerung, besonders die Arbeiterklasse, die Kosten der Krise bezahlen. Auch in Deutschland gab es einige Proteste: Von den Gewerkschaften gegen Leiharbeit, von den Stuttgartern gegen das Tieferlegen ihres Bahnhofes.... Weiterlesen »

Pressemitteilung der SDAJ Marburg- Gießen   Am 16. Juli soll in Gießen ein Nazi-Aufmarsch unter dem Motto „Das System ist am Ende – wir sind die Wende“ stattfinden. Dieser wird organisiert von der hessischen NPD, den Jungen Nationaldemokraten (JN) sowie „freien Kräften“.   Mit Parolen wie „sozial geht nur national“ oder „Arbeitsplätze zuerst für Deutsche“ versuchen Neonazis sich gerade unter Jugendlichen als ihre Interessenvertreter aufzuspielen. Doch weder diese... Weiterlesen »

Hessentag: Massiver Einsatz von Feldjägern und Polizei behindert antimilitaristische Demonstration Festnahme auf Hessentag aufgrund eines Plakats mit der Aufschrift „Oberst Klein: Der Mörder von Kunduz läuft immer noch frei herum“ Am vergangenen Samstag, den 18.06.2011, protestierten etwa 100 DemonstrantInnen des antimilitaristischen Aktionsbündnisses „Bildung ohne Bundeswehr“, darunter auch Mitglieder der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ), gegen einen 8000 Quadratmeter... Weiterlesen »

Verwarnung für zwei Antimilitaristen aus Kassel Pressemitteilung der SDAJ Hessen, 5.5.2011   Am 4.Mai wurde zwei Antimilitaristen in Kassel der Prozess wegen angeblichen „schweren Hausfriedensbruch“ gemacht. Beide hatten am 30.10.2011 in den Kasseler Messehallen gegen den Auftritt der Bundeswehr auf einer Jugend und Auszubildenden Messe demonstriert. Beide wurden nun verwarnt. Sollten sie binnen eines Jahres erneut die Bundeswehr am Werben für das Sterben hindern, müssen sie denn noch... Weiterlesen »

Hessentag: Feldjäger greifen DemonstrantInnen an. Ca. 15 DemonstrantInnen protestierten am vergangenen Samstag, 29.5.2010, gegen einen riesigen Werbestand der Bundeswehr auf dem Hessentag in Stadtallendorf. Mit Panzern, Helikoptern, Raketenwerfern und Vorführungen der Feldjäger versuchte die Bundeswehr dort Jugendliche als Kanonenfutter für ihre Kriege zu gewinnen. Eine Gruppe mit einem Transparent mit der Aufschrift „Keinen Menschen und keinen Cent der Bundeswehr“, die sich direkt vor dem... Weiterlesen »

Bundeswehreinsätze in Schulen stoppen! In immer mehr Bundesländern schließen Kultusministerien Kooperationsverträge mit der Bundeswehr ab. In Hessen will die SDAJ dies mit einer Kampagne verhindern. Weil der Großteil der Bevölkerung in unserem Land den Afghanistaneinsatz ablehnt, muss die Bundeswehr ihre Agitation verstärken. Auf mehr als 4.000 öffentlichen Veranstaltungen allein im letzten Jahr wurden so über 100.000 Menschen von Jugendoffizieren belästigt: vor allem Jugendliche – denn... Weiterlesen »

Pressemitteilung: Willkürliche Repressionen gegen AntifaschistInnen in Hessen   Über fünf Monate nach dem verhinderten Naziaufmarsch in der Stadtmitte Friedbergs, sind es die AntifaschistInnen, die von Repressionen und Einschüchterungen seitens der hessischen Polizei und Justiz betroffen sind – unter ihnen: Nico P. unser junge SDAJ-Genosse und aktive Gewerkschafter. Gegen ihn läuft aufgrund seiner Beteiligung an der antifaschistischen Blockade in Friedberg ein Verfahren. „Widerstand... Weiterlesen »

Wir treffen uns: Jeden Dienstag, 18:30 Uhr (Ort auf Anfrage: sdaj- giessenmarburg@gmx.de)  Weiterlesen »