1. Mai in Frankfurt: 30 Stunden sind genug!

Am 1. Mai sind wir in Frankfurt im gemeinsamen Jugendblock mit DGB Jugend, SJD – Die Falken, SDS und DIDF  gelaufen: Für einen Mindestlohn, der zum Leben reicht, für Ausbildung statt Ausbeutung, für Wohnraum statt Villen, für eine Arbeitszeitverkürzung und gegen Rassismus! Hier der Flyer der SDAJ Frankfurt und ein paar Eindrücke von der Demo: Unser Alltag als Auszubildende und ArbeiterInnen ist geprägt von Stress und Leistungsdruck. Ausbildungsplätze und sichere Beschäftigungsverhältnisse... Weiterlesen »

TRANSPI AKTION IN FULDA! INTERNATIONALE SOLIDARITÄT STATT FESTUNG EUROPA!

Am Freitag den 24.04 befestigten wir auf dem Bahnhofsvorplatz der fuldaer Innenstadt ein Transparent, denn mehr als 1.000 ertrunkene Geflüchtete innerhalb 10 Tagen sind das jüngste Beispiel für imperialistische Kriegsführung und die mörderische Abschottung durch die EU. Diese Tragödie und die damit in Verbindung zu bringende Asylrechtsverschärfung, die am selbigen Tag beschlossen wurde, nahmen wir zum Anlass unseren Unmut und unsere Trauer mit der Protestaktion auf die Straße zu tragen. „ÜBER... Weiterlesen »

Heraus zum Jugendblock am 1.Mai ! - Make Capitalism History !

Heute mehr denn Je ! „Deutschland muss mehr Verantwortung  übernehmen“ sagte jüngst BundespräsidentGauck.Was er meint, sind mehr Kriegseinsätzeund eine aggressivere Außenpolitik im Dienste der Banken und Konzerne. Doch auch nach Innen geht es um eine aggressivere Politik: Bei den Protesten gegen die Sicherheitskonferenz der NATO in München im Februar und gegen den anstehenden G7-Gipfel werden Millionen rausgehauen, damit eine aufgerüstete Polizei- und Militärmaschine friedliche DemonstrantInnen... Weiterlesen »

Wem gehört Lateinamerika ?  – Die Entwicklung der Beziehungen zwischen Lateinamerika und den USA“ mit Gerhard Mertschenk

Eine Veranstaltung der Freundinnen und Freunde rund um CubaSi-Marburg: Liebe Kuba-Freundinnen und -Freunde, wir laden euch zu unserer Vortrags-und Diskussionsveranstaltung „Wem gehört Lateinamerika? – Die Entwicklung der Beziehungen zwischen Lateinamerika und den USA“ mit Gerhard Mertschenk (vom Solidaritätsbündnis Venezuela Avanza und der Alexander-von-Humboldt-Gesellschaft) am 24. April 2015 um 19:00 Uhr ein. Veranstaltungsbeginn: 19:00 Uhr am 24.04.2015 Veranstaltungsort: Käte-Dinnebier-Saal... Weiterlesen »

Erzählcafe: Antifaschismus in der DDR - Lieber verordnet als gar nicht?!

Wann? Mi., 22.April  –  19:30uhr Wo? Rösterei Kaffeekultur Fulda Wer? Referentin ist Nina Hager (Infos zur Person weiter unten)   Rund um den 9. November 1938 steckten die Faschisten in Deutschland hunderte von Synagogen in Brand, zerstörten jüdische Geschäfte und Wohnungen, ermordeten hunderte Menschen. 30.000 Juden wurden anschließend in Konzentrationslager verbracht. Millionen sollten folgen. Aber dieses Jahr fand sich wenig Zeit, um daran zu gedenken. Denn auf dem Programm... Weiterlesen »

KEINE FASCHISTEN IN DER UKRAINE? Eine Veranstaltung von SDAJ und DKP zum 8. Mai – Tag der Befreiung  in Wetzlar

Wir stellen 70 Jahre nach der Befreiung vom deutschen Faschismus die Frage: Welche Rolle spielen Faschisten in der Ukraine? Eine Diskussionsveranstaltung mit dem Junge Welt-Journalisten und Buchautoren Reinhard Lauterbach („Bürgerkrieg in der Ukraine“, Edition Berolina, 2014). 8.Mai, 20:00 Uhr,  Tafelladen der Ev. Kirche, Bahnhofsstr Wetzlar Leitmedien, Bundesregierung und etablierte Parteien behaupten: Bei den Maidan-Protesten und dem Staatsstreich Anfang 2014 in der Ukraine spielten Faschisten... Weiterlesen »

28. April: Vormaiveranstaltung mit III. Sekretär der cubanischen Botschaft Berlins

Dienstag, 28. April 2015,19 Uhr,Cafe Amelie,DGB Haus, Waltorstraße17 Mit dem III. Sekretär der kubanischen Botschaft Berlin Alberto Berbes Im Anschluss Lieder von Ernst Schwarz  Weiterlesen »

Karin Leukefeld zum Thema  Vom Arabischen Frühling zum „Islamischen Staat“ – Der Nahe Osten seit 2011

DKP Marburg-Biedenkopf und SDAJ Marburg-Gießen laden ein zu einer Veranstaltung mit Karin Leukefeld zum Thema Vom Arabischen Frühling zum „Islamischen Staat“ – Der Nahe Osten seit 2011 Ort: Marburg, Käte-Dinnebier-Saal im Gewerkschaftshaus, Bahnhofstraße 6 Zeit: Dienstag, 21. April 2015, 19:30 Uhr Als Anfang 2011 in Teilen der arabischen Welt autoritäre Regimes gestürzt wurden, herrschte in Europa und Nordamerika Heiterkeit: eine Chance für Freedom und Democracy schien sich zu ergeben.... Weiterlesen »

Streik bei Amazon: Solidarität mit den Beschäftigten!

Gut 500 streikende Kolleginnen und Kollegen des Onlinehändlers Amazon haben sich am Dienstag den 31.03 in der Bad Hersfelder Schilde-Halle versammelt, um ihre Forderung nach einem Tarifvertrag Nachdruck zu verleihen, denn Amazon ist bislang nicht gesprächsbereit und lehnt einen Tarifvertrag kategorisch ab. Mit Beginn der Nachtschicht wurden die Kolleginnen und Kollegen beider Standorte – FRA1 und FRA3 – in Bad Hersfeld von ver.di zum Streik aufgerufen. Auf der Streikversammlung wurde... Weiterlesen »

Letzte Gegendemo. Das Ende von KAGIDA?

Die PEGIDA Bewegung breitete sich in Deutschland aus wie ein Lauffeuer. Die mit Parolen wie „wir sind das Volk“ gegen sogenannte „Wirtschaftsflüchtlinge“ und „islamischen Terror“ mobilisierende Bewegung fand auch in Kassel Anklang. Was ist dran an den KAGIDA-Parolen? KAGIDA behauptet, Deutschland (oder wahlweise das Abendland) würde islamisiert. Die Bevölkerungsstatistik entlarvt jedoch diese dreiste Lüge: lediglich fünf Prozent der deutschen Bevölkerung... Weiterlesen »