Aus der aktuellen Position: Ein Interview mit Arnold Schölzel über die Anfeindungen gegenüber der Tageszeitung „junge Welt“ POSITION: Warum steht die „junge Welt“ immer wieder im Kreuzfeuer der bürgerlichen Medien? Arnold: Weil sie die einzige deutsche Tageszeitung ist, in der regelmäßig marxistische Positionen zu lesen sind. Ich könnte auch den Mund voll nehmen und sagen: Weil wir so gut sind. Niemand würde uns wahrnehmen, wenn wir als marxistische Analytiker der Krise oder als Berichterstatter... Weiterlesen »

Auf zur bildungspolitischen Konferenz der DKP!

Bildung ist keine Ware, kein Wettlauf und kein Geschäft, Bildung ist ein Grundrecht der Jugend! – Unter diesem Motto findet am 10.11.12 in Bottrop die bildungspolitische Konferenz der DKP statt.   Aus dem Flyer der DKP: Ob Pisa, Iglu oder Länderranking – ein Ergebnis haben die Vergleichstests von Schülerinnen und Schülern gemeinsam:  Bildung hängt von der sozialen Situation der Eltern ab.  Arbeiterkinder haben bei weitem schlechtere Chancen als Kinder von Akademikern. Besonders... Weiterlesen »

Nazis in Hünfeld - Wir stellen uns den Faschisten entgegen!

Die NPD-Jugendorganisation „Junge Nationaldemokraten“ organisiert zum 10.November in Hünfeld gemeinsam mit für ihre Gewaltbereitschaft bekannte sg. Freie Kameradschaften einen Fackelmarsch. Der offizielle Grund ist der Mauerfall vom 09.11.1989 – die Faschisten erinnern sich positiv an das Ende der DDR und fordern weitergehend, dass man sich „Freiheit erkämpfen muss“ – also auch die BRD zerstören müssen.Der inoffizielle Grund ist der 09.11.1938 – die... Weiterlesen »

Aus der aktuellen Positon: „Fäkalpakt“. Das Wort sticht mir auf meiner Facebook-Timeline entgegen. Die ver.di Jugend reagiert so etwas vulgär auf jenen Fiskalpakt, der wenige Tage zuvor in Brüssel beschlossen wurde. „Demokratie sieht anders aus“ steht als Kommentar darunter. Doch was ist eigentlich dieser Fiskalpakt? Der Fiskalpakt soll vor allem eines sein: Die Forsetzung des europäischer Stabilitätspaktes als automatischer Mechanismus mit Zähnen. Bisher war die Regel, dass ein Land... Weiterlesen »

Umverteilen? Nur durch Klassenkampf!

Gepostet am 30. September 2012 Frankfurt
Umverteilen? Nur durch Klassenkampf!

Konzerne und Reiche zur Kasse – Widerstand gegen das Kapital Die Reichen reicher, die Armen ärmer – sogar der Entwurf für den Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung muss das zugeben, was ohnehin jeder weiß. Daraufhin gab es eine Diskussion über eine stärkere Besteuerung von Vermögen. Die Reaktion kam schnell: „Forderungen nach noch mehr Umverteilung“ seien „nicht zustimmungsfähig“, erklärte Wirtschaftsminister Rösler(FDP), die Kanzlerin stellte sich hinter ihn. Für... Weiterlesen »

Bundesweite Bildungsstreikkonferenz am 06.10.2012 in Hannover

Liebe Bildungsstreik-Aktive, im Zuge der Krise und der Sparpolitik wurden in vielen Bundesländern Kürzungen und Gebührenerhöhungen im Bildungsbereich angekündigt. Kürzungen von Lehrerstellen, Erhöhungen von Studienbeiträgen, keine Übernahme im erlernten Beruf und Leiharbeit sind Mittel, um die Auswirkungen der Krise auf die Jugendlichen abzuwälzen. Wir sagen: Es reicht! Wir sind nicht die Generation Krise, sondern die Generation Widerstand! Seit Jahren finden massenhaft Bildungsstreiks... Weiterlesen »

Rechts gleich Links?

Gepostet am 7. September 2012 Landesverband

„Wenn man die NPD verbietet, dann müssen wir auch DIE LINKE. verbieten.“, so äußerte sich Alexander Dobrindt, was er aus dem NSU-Terror für Konsequenzen ziehen würde. Er setzt damit nicht nur Positionen der NPD mit denen der Linkspartei einfach gleich, er nutzt die faschistischen Morde an ausländischen Mitbürgern, um ein Verbotsverfahren gegen eine klar antifaschistische Partei ins Gespräch zu bringen. Solche verwirrte und auf dem Kopf gestellte Gedanken könnte man getrost rechts liegen... Weiterlesen »

Solidarität mit kriminalisierten Antifaschisten

Vor über einem Jahr, am 16.07.2011, hatte die faschistische NPD eine Demonstration in Gießen durchgesetzt ( http://comandante.twoday.net/stories/31620022/ ). Die Partei musste sich nicht einmal besonders anstrengen, die Stadt Gießen hatte nach „intensiven Beratungen“ auf ein Verbot des Aufmarsches verzichtet. Die Stadtregierung aus Sozialdemokraten und Grünen hatte Angst, vor Gericht mit einem Verbot zu unterliegen und traf die politische Entscheidung, kein politisches Zeichen gegen die NeofaschistInnen... Weiterlesen »

Schülerunion und Nazifreunde – gemeinsam im Kampf gegen „Linksextremisten“

Wenn man ein Mitglied der CDU-nahen Schülerunion nach ihren politischen Zielen fragt, erlangt man häufig die Antwort, dem vermeintlichen „Linksruck“ in der Gesellschaft entgegenzuarbeiten. Che Guevara ist nach ihnen ein Mörder und die Linkspartei gehöre sofort verboten – immerhin sei sie ja genauso wie die NPD, irgendwie zumindest. Entsprechend dieser Weltanschauung erstellte die Schülerunion ein „10-Punkte-Programm gegen Linksextremismus“. Darin sind Forderungen enthalten wie: Verbot... Weiterlesen »

Schafft nazifreie Schulen!

Gepostet am 6. September 2012 Landesverband
Schafft nazifreie Schulen!

Nazis verteilen Flyer an eurer Schule? Die Geschichte wird im Unterricht einseitig dargestellt? Ihr hört immer wieder ausländerfeindliche Äußerungen von Mitschülern oder Lehrern und willst du dich dagegen wehren? Eine Möglichkeit ist das Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Über 1000 Schulen haben damit bereits ein Zeichen gegen Diskriminierung gesetzt. Sie verpflichten sich damit, sich aktiv gegen Gewalt, diskriminierende Äußerungen und Handlungen zu wehren und führen... Weiterlesen »