Treffen von aktiven Schülern in Hessen am 6.2. in Marburg

Die SDAJ Hessen macht am 6.2. ein Treffen für alle interessierten, aktiven Schüler (oder welche, die aktiv werden wollen) in Hessen. Wann? 6.2.16. 11:45-18:30 Uhr Wo? DGB Haus Marburg Was? 11:45-12:00: Warm-Up und Vorstellungsrunde 12:00-14:00: Referat zu den Sparmaßnahmen und der Schulsituation in Hessen und Diskussion, was wir dagegen tun können 14:00-15:00: Mittagessen und gemeinsame Pausengestaltung 15:00-16:00: Runde zum Thema eine „Schule für alle“ 16:00-18:00 Workshopphase... Weiterlesen »

Das Geld ist da! Aber wo?

Im März 2011 haben die hessischen Bürgerinnen und Bürger abgestimmt. Eine Mehrheit hat sich für die sogenannte „Schuldenbremse“ ausgesprochen. „Schuldenbremse“, weil die derzeitige Krise „uns“ dazu zwingt, zu sparen. Der Bund, die Länder und die Kommunen verschulden sich immer mehr und dem soll damit ein Riegel vorgeschoben werden. Für Soziales und Kulturelles, Bildung und Infrastruktur soll und wird von der hessischen Landesregierung immer weniger Geld ausgegeben, weil dafür eben... Weiterlesen »

Lesezirkel: Der Ursprung der Familie, des Privateigentums und des Staates

In Frankfurt wollen wir uns ab dem 17.01. jeden Sonntag um 17:30 Uhr im DGB Jugendclub (Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77, 10 Minuten laufen vom Hauptbahnhof) treffen, um Engels „Ursprung der Familie, des Privateigentums und des Staates“ zu lesen. Wir freuen uns auf euch! Wie entstanden eigentlich die ersten Staaten? Gab es schon immer Privateigentum an Produktionsmitteln? War die Familie schon immer über die Ehe zwischen einem Mann und einer Frau definiert? Friedrich Engels gibt auf diese... Weiterlesen »

Buchvorstellung: "Faschismus-Diagnosen" mit Kurt Pätzold

Aus dem deutschen Sprachgebrauch ist der Begriff „Faschismus“ verschwunden, ausgenommen, es ist von Italiens Geschichte in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts die Rede. Den freigemachten Platz besetzt der von der Hitlerpartei mit Erfolg benutzte Etikettenschwindel „Nationalsozialismus“. Zu seine Rechtfertigung muss das Argument herhalten, damit werde die Einzigartigkeit – neudeutsch: das Alleinstellungsmerkmal –  der Partei und des Regimes mit dem Hakenkreuz... Weiterlesen »

Kein Geld für Bildung in Hessen

An unseren Schulen erleben wir zunehmenden Leistungsdruck, Aussortieren nach der 5.Klasse, marode Schulen, zu große Klassen und überforderte LehrerInnen. Chancengleichheit gibt es in unserem Bildungssystem nicht wirklich, man lernt für Prüfungen, den Arbeitsmarkt, nicht aber fürs Leben und unsere Interessen. Schulen werden kaputtgespart. Und was macht die Landesregierung? Sie plant weitere Sparmaßnahmen bei LehrerInnen ab dem nächsten Schuljahr in der gymnasialen Oberstufe, Grundschulen und... Weiterlesen »

Wohnraum statt Leerstand Demonstration in Kassel

Am 12.12 versammelte sich in Kassel das linke Protestvolk zu einem Demonstrationszug durch die Stadt. Es ging unter dem Motto „Wohnraum statt Leerstand“ gegen die aktuell betriebene Wohnungspolitik und für die Unterbringung von Flüchtlingen in Leerstehenden Immobilien.   Und es stimmt obwohl der Winter naht und obwohl Häuser leerstehen, müssen viele Flüchtlinge in Deutschland in notdürftigen Unterkünften, in Zelten ohne ausreichende Heizung wohnen. Wer einen Platz in einer... Weiterlesen »

Von Cuba lernen - Veranstaltung im DGB-Haus Marburg am 18. Dezember !

Das Proyecto Tamara Bunke hat uns für mehrere Monate einen politischen Aufenthalt auf Cuba ermöglicht. Nun sind wir zurück und wollen euch von unseren Erfahrungen berichten. Wir haben in Havanna die Geschichte Cubas studiert und uns mit Philosophie und Ökonomie auseinandergesetzt. Wir haben JournalistInnen von der Tageszeitung der kommunistischen Partei getroffen und mit regimekritischen BloggerInnen diskutiert. Wir waren vor Ort als die Cuban 5 frei gekommen sind und haben drei von ihnen... Weiterlesen »

Griechenland-Veranstaltung am 16.12.2015

Am 16.12.2015 wollen wir euch von unserer Griechenlandrundreise berichten! Schaut vorbei im DGB Jugendclub um 19:00 Uhr! Mehr infos unter: Flyer-15-12-16  Weiterlesen »

Mit dem Bus der SDAJ Hessen zum LLL-Wochenende

Rassistische Angriffe auf Migranten häufen sich in Deutschland, was die herrschende Politik nicht wahrnimmt. Für die Menschen die fliehen, geht es ums Überleben. Sie fliehen aus Bundeswehr-Kriegseinsatzgebieten weltweit und sagen zu recht: „Wir sind hier, weil ihr unsere Länder zerstört.“ An diesen Kriegseinsätzen profitieren vor allem deutsche Banken und Konzerne. Egal, ob an Waffenliegerungen oder dem staatlich geförderten „Wideraufbau“. Um humanitäre Belange geht es hierbei nicht. Während... Weiterlesen »

Es gibt kein Recht auf Nazi-Propaganda

Am 14.11. kam es in Wetzlar wieder einmal zu einem Aufmarsch von Faschisten. Die „Bürgerinitiative gegen Asylmissbrauch Lahn Dill“ konnte ca. 160 Rechtsradikale auf die  Straße bringen. Dabei waren Personen von allen einschlägigen rechtsradikalen Organisationen vor  Ort: NPD, Die Rechte, Republikaner, Identitäre Aktion, Pediga und die AfD. Die „Bürgerinitiative“ veröffentlichte auf ihrer Facebook Präsenz, dass sie sich von Niemandem  distanziere. Informationen zu der Anmelderin... Weiterlesen »