DGB

„Mit Anstand Abstand halten“

Unter dieser Überschrift veröffentlicht der DGB über ihren Vorsitzenden Reiner Hoffmann, dass der 1. Mai dieses Jahr, zum ersten Mal seit 130 Jahren, ausfallen wird. Die IG Metall hat sich bereits mit den Arbeitgebern geeinigt keine Lohnkämpfe durchzuführen und auch keine Lohnerhöhungen zu fordern. Die Gewerkschaftsspitze geht auf Abstand zu den Beschäftigten, im Betrieb schuften und Profite erwirtschaften bleibt kein… Read more →

Fuldaer Zeitung hetzt gegen den Mindestlohn! ~Demobericht~

Gestern haben sich etwa 80 KollegInnen am Rosenbad in Fulda zusammengefunden, um mit einer Demonstration vom DGB zur Geschäftsstelle der Fuldaer Zeitung und anschließender Kundgebung ihrem Ärger über die Arbeitgeberfreundliche Berichterstattung der Fuldaer Zeitung Luft zu machen. Seit Einführung des Mindestlohns ist es so, dass die Fuldaer Zeitung die sehr eng mit der Lobbyorganisation „Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft“ und der… Read more →

Mindestlohn geht anders! – Jugendliche gehen leer aus

Im Juli dieses Jahres hat die Bundesregierung nun also den Mindestlohn beschlossen, dieser soll aber erst ab dem ersten Januar 2015 in ganz Deutschland in Kraft treten. Stolz verkündete Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles: „Es ist nicht übertrieben, zu behaupten: Wir setzen heute einen Meilenstein in der Arbeits- und Sozialpolitik der Bundesrepublik Deutschland“. Dass es sich bei diesem „ Meilenstein“ lediglich um… Read more →

Vortrag und Diskussion Der Ukrainekonflikt Über rechten Terror, Oligarchen und Großmachtinteressen

Mittwoch, 23. Juli 2014, 19:30 h, DGB Haus Marburg, Bahnhofstr. 6 Am 2. Mai 2014, genau 81 Jahre nachdem in Deutschland Gewerkschaftshäuser von Faschisten besetzt wurden, wird das Gewerkschaftshaus in Odessa in Brand gesteckt. Hierbei sterben 50 Menschen zum Teil durch gezielte Schüsse. Von Faschisten verübte Morde und Terror auf der Straße sind in der Ukraine zum traurigen Alltag geworden.… Read more →