Marburg

Festival der Jugend 2019

Das Festival der Jugend 2019 steht vor der Tür! Dann unterstütz‘ uns beim Crowdfunding! Du fährst nicht mit, aber willst uns trotzdem bei der Umsetzung unter die Arme greifen? Kein Problem: In ein paar Minuten kannst du uns nicht nur helfen, sondern dir auch als Trost eins unserer Dankeschöns aussuchen, und das bis einschließlich 31.03.19: https://www.startnext.com/festival-der-jugend-2019 Wenn du noch nicht… Read more →

Throwback: Frauenkampftag in Marburg

Im Zuge des Internationalen Frauenkampftags liefen wir, die SDAJ Marburg, bei der Streik-Demo der ver.di mit. Die Angestellten dort streiken darum, die selbe Bezahlung wie in öffentlichen Krankenhäusern zu erhalten. Denn das Uni-Klinikum Marburg-Gießen gehört zu 95% der Rhön AG und ist somit die einzige Uni-Klinik in Deutschland, die privatisiert ist. Was aber besonders an diesem Tag war: die Altenhilfe… Read more →

Mietendemo in Frankfurt – Wohnraum für Alle!

Am Samstag, den 20.10., haben knapp 8000 Menschen in Frankfurt gegen die Zustände auf dem Wohnungsmarkt demonstriert. Wir, die Gruppen Frankfurt und Marburg/Gießen, waren auch dabei und dokumentieren für euch folgend einen Auszug aus unserem Flyer. Im Jahr 2016 gab es 860.000 Menschen in Deutschland ohne Wohnung. Das ist seit 2014 ein Anstieg von 150 Prozent- Tendenz steigend. Die Prognose… Read more →

Mindestlohn geht anders! – Jugendliche gehen leer aus

Im Juli dieses Jahres hat die Bundesregierung nun also den Mindestlohn beschlossen, dieser soll aber erst ab dem ersten Januar 2015 in ganz Deutschland in Kraft treten. Stolz verkündete Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles: „Es ist nicht übertrieben, zu behaupten: Wir setzen heute einen Meilenstein in der Arbeits- und Sozialpolitik der Bundesrepublik Deutschland“. Dass es sich bei diesem „ Meilenstein“ lediglich um… Read more →

Der Nationalsozialistische Untergrund – Tote Spitzel, verschwundene Beweise und das Märchen vom staatlichen Versagen –

Hallo Liebe Freundinnen und Freunde, die VVN/BdA Gießen führt eine Diskussionsveranstaltung mit dem Autor Wolf Wetzel durch. Mitveranstalter sind die DKP Gießen, die SDAJ Gießen-Marburg und die Rote Hilfe Gießen. In seinem Buch Der NSU-VS-Komplex: Wo beginnt der Nationalsozialistische Untergrund – wo hört der Staat auf?,beschäftigt sich der Autor unter anderem mit den Ungereimtheiten der staatlichen Ermittlungsarbeit. Datum: Dienstag, 09.09.2014… Read more →

Vortrag und Diskussion Der Ukrainekonflikt Über rechten Terror, Oligarchen und Großmachtinteressen

Mittwoch, 23. Juli 2014, 19:30 h, DGB Haus Marburg, Bahnhofstr. 6 Am 2. Mai 2014, genau 81 Jahre nachdem in Deutschland Gewerkschaftshäuser von Faschisten besetzt wurden, wird das Gewerkschaftshaus in Odessa in Brand gesteckt. Hierbei sterben 50 Menschen zum Teil durch gezielte Schüsse. Von Faschisten verübte Morde und Terror auf der Straße sind in der Ukraine zum traurigen Alltag geworden.… Read more →

Veranstaltung: Wer ist Abdullah Öcalan ?

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Repression und politische Gefangene“ wird Abdullah Öcalan, seine Rolle im Friedensprozess und seine Roadmap vorgestellt. Wann: Am 18.06.2013 um 19 Uhr Wo: Café Amélie, Walltorstr. 17 , Gießen (Dönerdreieck) Referent: Reimar Heider (Vertreter der „Internationalen Initiative Freiheit für Abdullah Öcalan-Frieden in Kurdistan“) Zitate von und über Abdullah Öcalan: „Einerseits stärkt der gesellschaftliche Sexismus des Nationalstaates die… Read more →

Veranstaltung mit Steffen Niese: Kuba zwischen Stagnation und Aufbruch

Die kubanische Revolution sah sich von Beginn an mit äußerst widrigen Umständen konfrontiert und musste sich in den mittlerweile mehr als 50 Jahren ihres Bestehens immer wieder gegen mächtige äußere Feinde zur Wehr setzen. Dennoch gelang es dem Volk und seiner revolutionären Führung zu Zeiten des Kalten Krieges, eine Gesellschaftsordnung zu errichten, die den übrigen Ländern der sogenannten Dritten Welt… Read more →

Broschüre der Sdaj Gießen-Marburg zur Union veröffentlicht!

„Saufen statt Bildung“1 – getreu diesem Motto unternahm die Junge Union (JU) Duisburg im Jahre 2010 eine, wie sie es nannte, „Bildungsfahrt“ nach Berlin. Der eigentlich geplante Besuch des Holocaust-Mahnmals für die ermordeten Jüdinnen und Juden fiel dabei zwar aus, da dem nichts abzugewinnen und es eher „langweilig“ sei, aber es wurde eine Sauftour durchgeführt.2 Fahrten der JU mit ähnlichem… Read more →